Kühle Hotelzimmer: 23 Grad, trotz brütender Sommer-Hitze

Es klingt wie die Eierlegendewollmilchsau und ein bisschen ist es auch so: Trotz sommerlicher „Affenhitze“ haben die Hotelzimmer im Neubau des BIO-HOTEL’s KUNSTQUARTIER konstant angenehme 23 Grad, ohne Luftzug und praktisch CO2-neutral.

Das kleine Klimawunder: Stets angenehme Raumtemperatur ohne Umweltbelastung

Die Haustechnik im BIO-HOTEL KUNSTQUARTIER besteht aus absoluter Hightech und funktioniert doch wie der altbekannte Kühlschrank – in beide Richtungen: Der „Trick“ ist eine energiesparende hocheffiziente Luftwärmetauschpumpe
Im Sommer entnimmt sie der Luft die Wärme und mit ihrer Energie wird das Wasser in der Fußbodenheizung gekühlt. So entsteht eine angenehme Temperatur ohne Luftzug einer herkömmlichen Klimaanlage. Gesteuert wird die Kühlung belegungsabhängig mit einem Raumtemperatur-Managementsystem, das spart zusätzliche Energie.

Im Winter – funktioniert es genau umgekehrt. Perfektes Klimamanagement mit modernster Technik.